FitSM-Advanced Service Planning and Delivery

Beginn:
28. Aug 2017, 09:00
Ende:
29. Aug 2017, 17:00
Anmelde​schluss:
Kurs-Nr.:
ITSM-03
Preis:
990,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:
Universität Siegen
Level:
Advanced (Fortgeschrittene)
Plätze:
10
Trainer:

Beschreibung

FitSM Advanced Service Planning and Delivery

In dieser Schulung werden die Kenntnisse des leichtgewichtigen Frameworks im IT-Service-Management FitSM aus der Schulung FitSM Foundation vertieft. Sie eignet sich für Teilnehmer, die eine verantwortliche Rolle bei der Planung und Lieferung von IT Services innehaben oder anstreben. Diese Schulung ist nach dem Einstieg in FitSM gemeinsam mit der Schulung "FitSM Advanced Training in Service Operation and Control" der nächste Schritt in Richtung eines FitSM Experts.

Die Teilnehmer werden mit den weiterführenden Aspekten im IT-Service-Management vertraut gemacht. Grundlegende Begriffe und Konzepte im IT-Service-Management werden vertieft, der Aufbau und Inhalt der einzelnen FitSM-Prozesse sowie deren Beziehungen zu anderen Prozessen erarbeitet.

LernzielLernziel

Dieses Seminar bietet eine Vertiefung der Inhalte von FitSM auf Basis der offiziellen Schulungsunterlagen. Alle wichtigen Elemente und Inhalte des FitSM-Frameworks für den Bereich "Service Planning and Delivery" werden behandelt. Weiterhin bietet dieses Training eine Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung FitSM Advanced SPD (Service Planning and Delivery) des TÜV SÜD Examination Institute, die nach dem Training erfolgen kann.

Ihre VorteileIhre Vorteile

  • Sie vertiefen die Inhalte des FitSM Frameworks für die Planung und die Lieferung von IT Services
  • Sie erfahren wie ein Service Management System aufgebaut wird und im Unternehmen zum Leben erweckt wird
  • Sie erhalten einen Eindruck wie Prozesse im IT Service-Management gemäß FitSM gestaltet sind und welche Aktivitäten sinnvoll sind

ZielgruppeZielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle, die sich für das leichtgewichtige Framework FitSM interessieren und das Vorwissen aus der Schulung FitSM Foundation erweitern möchten. IT-Manager und IT-Leitungsverantwortliche nehmen ebenso wertvolles Wissen wie Mitarbeiter im IT-Service-Management und der IT allgemein mit und können das für den Bereich "Service Planning and Delivery" anwenden.

MethodikMethodik

Dieses Training setzt auf eine ansprechende Mischung aus Vortrag und Diskussionen. Auf der Basis der umfangreichen Schulungsunterlagen wird die Wissensvermittlung durch praxisnahe Darstellung vorgenommen und durch aktive Beteiligung der Teilnehmer zum jeweiligen Lernstoff ergänzt und erweitert.
Die jahrelange Erfahrung des Seminarleiters als Trainer und Berater im IT-Service-Management, in der Organisationsentwicklung und in der Aus- und Weiterbildung von IT-Fach- und Führungskräften sichert eine perfekte Kombination aus Training und Beratung.

InhalteInhalte

Behandelt werden folgende Themen:

  1. Wiederholung und Vertiefung der Inhalte aus FitSM Foundation
  2. Detaillierte Behandlung der Prozesse und ihrer Schnittstellen untereinander
    - Service Portfolio Management
    - Service Level Management
    - Service Reporting Management
    - Service Availability & Continuity Management
    - Capacity Management
    - Information Security Management
    - Customer Relationship Management
    - Supplier Relationship Management
  3. Grundlegende Aspekte der Implementierung von IT Service Management und eines Service Management Systems

OrganisationOrganisation

Voraussetzungen

Für den Besuch dieser FitSM Schulung benötigen Sie die Kenntnisse der Schulung FitSM Foundation.

Ablauf

Das Seminar dauert zwei Tage (9:00 – 17:00 Uhr) und schließt mit einer Zertifizierungsprüfung durch das TÜV SÜD Examination Institute ab. Diese Zertifizierungsprüfung ist im Preis des Seminars nicht enthalten und kostet 210€ (zzgl. Mehrwertsteuer).
Bitte wählen Sie diese Option bei der Kursbuchung separat aus.
Um das FitSM Advanced SPD Zertifikat des TÜV SÜD Examination Institute zu erhalten, muss die Zertifikatsprüfung erfolgreich absolviert werden:

  • Closed book, d.h. es sind keine Hilfsmittel zugelassen
  • 30 Multiple-Choice-Fragen mit vier Antwortmöglichkeiten pro Frage: A, B, C oder D, wobei genau eine Antwort pro Frage korrekt ist
  • Mindestens 70% korrekte Antworten (21 aus 30) werden benötigt, um die Prüfung zu bestehen
  • Prüfungsdauer: 60 Minuten.

Offene Seminare